Regeln der VBA Programmiersprache

  • Es wird nur eine Anweisung pro Zeile eingegeben
  • Das Zeilenende bedeutet auch das Ende der Anweisung. Wird ein Doppelpunkt gesetzt können auch mehrere Anweisungen pro Zele nacheinander erfolgen.
  • Die Groß- und Kleinschreibung ist nicht bezeichnend
  • Große und kleine Buchstaben werden in VBA unterschiedlich betrachtet. Deshalb muss auf die Groß- und Kleinschreibung geachtet werden. Die Entwicklungsumgebung der VBA passt die Schreibweise automatisch an. Es gibt jedoch Optionen, um die Groß- und Kleinschreibung gleich zu behandeln.
  • Kommentare werden immer mit einem “ ‚ “ (Hochkommata) eingeleitet. Diese Texte werden vom Compiler ignoriert.

Regeln für Namen, Objekte, Dinge und Beschriftungen

Wichtige Regeln für Namen, Objekte, Dinge und Beschriftungen. Für Namen gibt es feste Regeln, die unbedingt beachtet werden müssen.

  • Die maximale Länge darf pro Namen 255 Zeichen lag sein
  • Das erste Zeichen muss zwingend ein Buchstabe sein
  • Buchstaben, Ziffern und Unterstriche sind erlaubt, Umlaute sollten vermieden werden, funktionieren aber.
  • Leerzeichen oder Sonderzeichen sind verboten
  • Groß- und Kleinschreibung wird automatisch angepasst
  • Schlüsselwörter sind zu vermeiden.

Die Syntax wird automatisch eingefärbt. Sodass man den Text gut überblicken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.